Zum Inhalt springen

Beiträge aus der Kategorie ‘Ich und Berlin’

Moabiter Bubble-Park

26. August 2012

herrfischer

Es ist ein seltenes Glück, einen Park – zumal in der unmittelbaren Nachbarschaft – betreten zu dürfen, in dem jeder Kiesel und jedes Gras neu ist.

Das beste im neuen Ottopark in Moabit sind aber die Bubbles:

Der Ottopark hatte ja so seine Probleme, war ein bisschen überwuchert vom vielen Ahorn und was sich Nachts hinter den Blättern abspielte – man wollte es nie genau wissen. Mit den Bubbles wird nun alles etwas lichter. Das ist gut. Weiterlesen

Willkommen im Berliner 100er-Club

14. August 2012

herrfischer

Wäre dieser Blog eine Boulevard-Zeitung, wäre das „die wahrscheinlich härteste Wanderung Berlins“. Ob Reinhold Messner sie geschafft hat? Ich weiss es nicht. Aber ich bin aufgebrochen, sie zu bezwingen: Alle Berge Berlins, die höhe als 100 Meter sind. Fünf Stück in zwei Tagen, verbunden durch zwei Touren von 50 Kilometern. Weil man ab und zu auf Berge steigen muss.

 

1. Tagestour: Das Ostmassiv

 

Auf dem Wuhletal-Wanderweg nach Köpenick. Dann der Spree und dem Müggelsee entlang bis zum Restaurant Rübezahl und via Müggelturm auf den Müggelberg (der Wegverlauf auf den Google Maps stimmt nur ungefähr):

 

Der Start entlang der Marzahner Nordwand ist von alpiner Schroffheit…

… doch schnell lichtet sich die Landschaft, der Naturpark Wuhletal beginnt…

… und der mächtige Berliner Dolomit „Monte Balkon“ türmt sich vor einem auf:

Weiterlesen