Zum Inhalt springen

Beiträge aus der Kategorie ‘NEON’

Because I am #happy

19. Februar 2016

herrfischer

glücklich

In der aktuellen NEON mache ich mich auf die Suche nach den glücklichsten Menschen auf Instagram. Treffe jene, die am häufigsten Hashtag #glücklich verwenden in diesem ohnehin überschwänglichen sozialen Netzwerk. Jetzt am Kiosk, auf dem iPad oder hier auf Blendle. #happytime!

NEON: Der Traummann

14. Oktober 2013

herrfischer

hoaxer-diashow-560x380

Victoria lernt online einen Mann kennen. Sie chatten und skypen täglich. Sie verlieben sich. Der Deutsch-Amerikaner schickt ihr Geschenke für tausende Euros. Nach einem Jahr findet Victoria heraus: Er existiert nicht. Alle seine Facebook-Bilder sind geklaut. Seine Lebensgeschichte ist erfunden.

Im Sommer bloggte Victoria über ihre Geschichte.

Ich machte mich darauf in den USA auf die Suche nach Mr. X.

Die Reportage erscheint heute in der NEON, am Kiosk und auf dem iPad ist jetzt online.

Spoiler: Der Mann ist eine Frau.

Gibt’s doch gar nicht: Beelzegirl

15. Juli 2013

herrfischer

Welche dieser zehn Beate-Zschäpe-Beschreibungen gibt es wirklich?

  1. «Zschäpe sieht aus wie eine Hippie-Frau, die gerade von „Peace“ auf „Hate“ umgeschaltet hat.» – Tagesspiegel
  2. «Für eine Neonazibraut ist sie ethnisch eigentlich zu uneindeutig.» – Die Welt
  3. «Ihre Accessoires und Schmuckauswahl zeugen von dezentem Stil.» – Deutsche Welle
  4. «Ihre Haare sehen nicht nach Knast aus.» – Brigitte
  5. «Wie das nette Girlie von nebenan, das durchaus einigen Jungen den Kopf verdreht.» – Nordkurier
  6. «Wie Anders Breivik. Nur noch gewöhnlicher.» – taz
  7. «Man kann von Beate Zschäpe einfach nicht schlecht träumen.» – Vice
  8. «Mona Lisa (…) lässt grüßen.» – Neues Deutschland
  9. «Ich sehe in ihrem Gesicht keine Reue. Ich sehe den Beelzebub grinsen.» – Franz Josef Wagner in der Bild
  10. «Ihr Schlafzimmerblick offenbart die Banalität des Dösens.» – Spiegel

Weiterlesen

Gibt’s doch gar nicht: Sex-Apps

26. Mai 2013

herrfischer

Welche dieser zehn Sex-Apps gibt es wirklich?

  1. «iAmAMan» zeigt Männern, wann ihre Partnerinnen ihre Tage haben.
  2. «Badabing!» sucht von Facebook-Freunden automatisch Strand-Fotos.
  3. «Stays-In-Vegas» macht Fotos und Filme, die die App nicht verlassen.
  4. «Gayometer» analysiert das Gesicht und misst, wie schwul jemand ist.
  5. «Predicktor» ermittelt u.a. mit Schuhgrösse, Alter und sexueller Orientierung die Penislänge.
  6. «Gang Bang With Friends» ist «Bang With Friends» für Gruppen.
  7. «NoGoGo» verhindert, Freunde in der Sauna zu treffen. Oder sorgt dafür.
  8. «YouPube» simuliert mit der Kamera verschiedene Intimrasuren.
  9. «Passion» bewertet und vergleicht den Sex anhand von Bewegung, Dauer und Lautstärke.
  10. «ProPosition» gibt Vorschläge im Stil von: «Partner, die diese Stellung gemocht haben, mögen auch…»

Weiterlesen

Gibt’s doch gar nicht: Diäten

1. Mai 2013

herrfischer

Welche dieser zehn Diäten gibt es wirklich?

  1. Die «Paleo-Diät» erlaubt nur Nahrungsmittel aus der Steinzeit.
  2. Bei der «Stäbchen-Diät» isst man nur, was sich mit Stäbchen greifen lässt.
  3. Bei der «Sonnen-Diät» ist die Sonne der Koch: Nur vegetarische Rohkost!
  4. Die «Aldi-Diät» verspricht einen preiswerten Weg zur Traumfigur.
  5. Bei der «Montignac-Methode» isst man wie ein Franzose und wird schlank.
  6. Bei der «Tropf-Diät» hängt man eine Wochen lang an einer Infusion.
  7. Die «F.-X.-Mayr-Kur» verlangt, alte Brötchen in Speichel zu kauen.
  8. Bei der «Urin-Diät» trinkt man seinen Urin und drosselt so den Hunger.
  9. Die «Koko-Kur» erlaubt nur Kokosnüsse. Sie sind der Sonne am nächsten.
  10. Bei der «Salz-Diät» nimmt man ab, indem man Lebensmittel gezielt versalzt.

Weiterlesen